SELBSTFÜRSORGE

du musst nichts tun -

atmen reicht

 

Niemand anders außer Sie selbst ist für Sie verantwortlich.

Deshalb bedeutet Selbstfürsorge , dass Sie für sich sorgen dürfen und müssen. (Das Wort "muss" verwende ich nur ungern, aber in diesem Fall ist es sinnvoll.)

 

Ich unterstütze Menschen gerne dabei, sich wahrzunehmen, zu spüren und Möglichkeiten zu entdecken, wie sie gut für sich sorgen können.

Dazu biete ich an:

Entspannungskurse,

Workshops zum Thema Selbstfürsorge,

Gruppe für Mütter mit ihren Babys nach dem Wochenbett,

Gruppe für pflegende Angehörige,

tanztherapeutische Einzeltherapie.